Wir über uns

Wir sind ein Unternehmen, das auf eine lange Unternehmensgeschichte zurückblicken kann.

Die Gründung der Firma fand im Jahre 1872 statt, die Wurzeln der Hafnerfamilie Hummel reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Handwerkliche Erfahrungen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden.
Für Sie als Kunde bedeutet dies einen sehr hohen Qualitätsanspruch an sämtliche Leistungen unseres Betriebes.

Zuletzt übergab Dieter Hummel (Gas- und Wasserinstallateurmeister), im Jahre 2006, seinem Sohn Oliver den elterlichen Betrieb. Oliver Hummel trat 1991 in den elterlichen Betrieb ein, bereits 1998 legte er erfolgreich die Prüfung als Installateur- und Heizungsbaumeister in Nürnberg ab. Es folgte ein Spezialheizungskurs, um die erworbenen Kenntnisse noch weiter zu vertiefen.

Direkte Ansprechpartner für Kunden und Geschäftspartner sind Hannelore Hummel und deren Tochter Iris Hummel. Iris Hummel erlernte in den Jahren 1990 bis 1993 den Beruf der Sanitärkauffrau bei der Firma Max Carl in Coburg. Nach Ihrer Ausbildung und bestandener Gesellenprüfung kehrte Sie in den elterlichen Betrieb zurück und steht seitdem fachkompetent für alle Fragen rund um den Betrieb zur Verfügung.



Durch ständige Fort- und Weiterbildung, sowie der langen Tradition des Unternehmens Sanitär Hummel GmbH ist es heute möglich ein breites Spektrum auf dem Gebiet der Sanitär- und Heizungstechnik abzudecken.
Wir sind kompententer Ansprechpartner für moderne Heizungssysteme mit Gas- und Ölfeuerung, Brennwert- und Solaranlagen, Pellets- und Feststoffenergien, sanitäre Anlagen für Wellness im privaten Bereich, technische Versorgungsleitungen, Anlagen für Industrie, Bauklempnerei und Blechdachausführungen in Kupfer und Zinkblech, sowie Serviceleistungen und technische Beratungen.

 

Reihenfolge der Hafnermeister und Geschäftsinhaber

1.Hannß Hummel, geb. 1594

2.Lorenz Hummel, geb. 1633-1648(i. Zeitraum), gest. 1690

3.Johannes Hummel, geb. 1674, gest.1747, Hafnermeister/Gerichtsschöffe/Zwölfer

4.Johann Hummel, geb. 1716, gest. 1763, Hafnermeister/Gerichtsschöffe/Zwölfer, Meisterprüfung 1737, Geschäftsübernahme 1747

5.Johann Dietrich Hummel, geb. 1743,gest. 1800, Geschäftsübernahme 1763

6.Michael Heinrich Hummel, geb. 1769, gest. 1822, Geschäftsübernahme 1801

7.Johann Jakob Hummel, geb. 1806, gest. 1859, Geschäftsübernahme 1829

8.Johann Wilhelm Carl Hummel, geb. 1832, Meisterprüfung 1864, in dieser Zeit entstanden Kachelöfen mit Kochkasteneinsätzen, der Kachelofen von Dieter Hummel stammt aus der Werkstatt von Karl Hummel.

9.Hermann Rudolf Hummel, geb.1869, gest. 1933, Hermann Rudolf setzte in seiner Werkstatt einen Rohölmotor für die Töpferei und Kachelherstellung ein. Es entstanden erste Aufnahmen und Glasplatten (1900), welche im Besitz von Dieter Hummel sind.

10.Rudolf Hummel, geb. 1905, Neffe von Hermann Hummel, Geschäftsübernahme 1934, Rudolf war der letzte Ofensetzer aus der langen Handwerkstradition der Hafner, Töpfer und Kachelofenbauer. Die modernen Zentralheizungen verdrängte die Kachelöfen, die Töpfe und Gefäße werden maschinell hergestellt.

Aus der langen Handwerkstradition entstanden die Blechschmiede, Klempner, Installateure und Heizungsbauer

1.Emil Gustav Hummel (Sohn v. Johann Jakob Hummel), geb. 1849, gest. 1917, gründete im Jahre 1872 eine Klempnerei.

In dieser Zeit entstanden die sogenannten Maschinenöfen oder Kachelöfen. Die damalige Blechschmiede fertigte für diese Öfen die Einsätze an. Weiterhin wurden Dachrinnen und Rohre, sowie Gießkannen, Eimer und Töpfe und Ofenrohre für Kachelöfen hergestellt.

2.Albin Rudolf Hummel, geb. 1873, gest. 1940, nach seiner bestandenen Gesellenprüfung begab sich Albin auf Wanderschaft, die ihn den Erzählungen nach bis zum Papst nach Rom gebracht haben soll, welchen er auch die Füße küßte! Von der Reise brachte er Lavagestein vom "Vesuv" mit, die sich nun in der Volksschule in Sonnefeld befinden.

1908 übernahm Albin das Geschäft seines Vaters.

3.Gustav Hummel, geb. 1911, gest. 1968,Meisterprüfung 1939, übernahm nach Kriegsende 1945 den elterlichen Betrieb.

4.Dieter Hummel, geb. 1941, 1955-1959 Ausbildung zum Klempner, sowie Gas- und Wasserinstallateur. 1966 Meisterprüfung als Gas- und Wasserintallateur.

5.Oliver Hummel, geb. 1973, Ausbildung 1991-1995, 1998 Meisterprüfung als Installateur und Heizungsbaumeister, 1999 Spezialheizungskurs, 2006 Übernahme des elterlichen Betriebes.